about

Sicherheits- und

Gesundheitskoordination

(SiGeko)

Auf Baustellen passieren die meisten schweren Unfälle. Seit 1998 ist daher die Baustellenverordnung in Kraft getreten. Der Bauherr ist demnach verpflichtet:

- eine Vorankündigung abzugeben - einen SiGe-Plan zu erstellen - die Einhaltung des SiGe-Planes auf der Baustelle zu überwachen - die Unterlage zu erstellen

Diese Verpflichtungen nehmen wir Ihnen gerne ab!

Kontakt aufnehmen

Sicherheitskonzept

Beratung

beim Industrie- und Gewerbelärm nach der Technischen Anleitung zum Schutz gegen Lärm - TA Lärm,

beim Sportanlagenlärm nach Sportanlagenlärmschutzverordnung - 18. BlmSchV,

beim Verkehrslärm nach Verkehrslärmschutzverordnung - 16. BlmSchV,

beim Lärm am Arbeitsplatz nach Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung - LärmVibrationsArbSchV,

bei der städtebaulichen Planung nach Beiblatt 1 zu DIN 18005-1.

Planung

von baulichen und organisatorischen Lärmminderungsmaßnahmen zur Einhaltung der festgelegten Werte auf Grundlage der Ermittlung der Geräuschimmissionen durch Prognose (Schallimmissionsprognose) oder Messung.

Prüfung

Durchführung von Messungen der

a) Geräuschimmissionen in der Nachbarschaft nach DIN 45645-1
b) Geräuschimmissionen am Arbeitsplatz nach DIN 45645-2
c) Verkehrsgeräusche nach DIN 45642
d) tieffrequenten Geräuschimmissionen in der Nachbarschaft nach DIN 45680

zur Überprüfung (Qualitätskontrolle) und/oder Bestätigung (Abnahme) der Geräuschimmissionen, Durchführung von Schallausbreitungsberechnungen zur Prognose der Geräuschimmissionen (Schallimmissionsprognose),

Durchführung von stichprobenhaften Kontrollen zur Überwachung lärmschutztechnisch wichtiger Ausführungsarbeiten während der Bauausführung.

Begutachtung

Erstellung von Gutachten zum Nachweis des ausreichenden Lärmschutzes (Lärmgutachten) bei Errichtung und Änderung von Gewerbebetrieben und Anlagen etc.

Planungsphase

Erstellen einer Baustellenordnung

Beratung bei der Baustelleneinrichtung und Terminplanung

Übermittlung einer Vorankündigung an die zuständige Behörde

SiGe-Plan aufstellen

Beratung bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen

Erstellen einer Unterlage für die spätere Instandhaltung

Ausführungsphase

Laufende Kontrolle der Einhaltung von SiGe-Plan und Baustellenordnung durch Begehungen

Einweisung der Arbeitgeber und Unternehmer ohne Beschäftigte in den SiGe-Plan

Mitwirken bei der Abstimmung und Organisation der Baustelleneinrichtung

Organisation und Durchführung von Sicherheitsbegehungen und Besprechungen

Anpassen des SiGe-Plans und Bekanntmachen aktualisierter SiGe-Pläne bei allen Beteiligten

Fortführen und Abschließen der Unterlage für die sichere Durchführung von Instandhaltungsarbeiten.